Unterricht

"einen jungen Menschen zu unterrichten heißt nicht einen Eimer zu füllen, sondern ein Feuer zu entzünden", Aristoteles

gerne erteile ich Unterricht für Kinder ab 5 oder 6 Jahren. In der Regel zwei mal pro Woche á 30 Min., oder ein mal pro Woche 60 Min.


Die Liebe zur Musik kann ein beständiger Weggefährte werden, der einen in allen Lebenslagen begleitet, bereichert und nicht allein lässt. Ein Musikinstrument spielen zu können, ist ein wertvolles Kapital, welches einem nie weggenommen werden kann. Als Lehrer möchte ich meinen Schülern vor allem die Vielfalt der Musik und der Musikrichtungen weitergeben.

 

Als Musiker habe ich mich früh in die Musik verliebt. Der Musiklehrer brennt für seinen Beruf, möchte das Feuer weitergeben und die Begeisterung und Leidenschaft auch an seine Schüler weiter vermitteln. 


Den Schülern das Notenlesen beizubringen und die Fingersätze rein zu schreiben, ist der routinemäßige Anteil der Arbeit. Aber die Begeisterung und Leidenschaft in den Kindern und Musikschülern zu entfachen, ist genauso wichtig. Der Lehrer könnte einige Fun-Facts über die Komponisten erzählen, den Schülern etwas Fetziges vorspielen, gemeinsam mit Ihnen Musik hören und darüber sprechen oder Eltern empfehlen, in ein für Kinder geeignetes klassisches Konzert zu gehen. 

Seinen „magischen Moment“ zu erleben, wenn das Licht gedimmt wird, der Vorhang aufgeht, das Orchester einsetzt und die Augen feucht werden. Das ist ein unbezahlbares Erlebnis!

Um meine Klavierschüler, die aus eigener Motivation ehrgeizigere Ziele verfolgen, optimal zu fördern, bereite ich sie regelmäßig für öffentliche Auftritte bei Veranstaltungen des Frankfurter Künstlerbundes sowie des Hochheimer Jugendmusikfestivals vor.
Auch Vorbereitung für die Teilnahme an Wettbewerben wie "Jugend musiziert" oder dem Mendelssohn-Wettbewerb sind ein Thema.
 
Für fortgeschrittene Schüler biete ich regelmäßig zusätzliche Stunden für Theorie und Harmonielehre an und versuche, ihnen die Vielfalt der Klassischen Musik und Musikstile unterschiedlicher Komponisten näher zu bringen.
 
Mehrere meine Schüler sind Preisträger des Wettbewerbes "Jugend Musiziert" sowie des internationalen Mendelssohn-Wettbewerbes.